Citylife Food & Drinks

Eins, zwei, drei Glühwein – der Weihnachtsmarkt ruft

Der erste Glühwein der Saison ist getrunken, ein paar Lebkuchen verputzt und die Vorfreude auf Bethmännchen steigt. Es ist also höchste Zeit für eine Übersicht von Frankfurts Weihnachtsmärkte. Und die beste Nachricht, die ersten Märkte haben sogar schon offen.

Sachsenhausen am (ehemaligen) Goetheturm

Wer dem Trubel in der Innenstadt entgehen möchte und lieber einen überschaubaren Weihnachtsmarkt sucht, ist in Sachsenhausen richtig. Genauer im Stadtwald, rund um den ehemaligen Goetheturm: Heißer Glühwein, Waffeln und Kunsthandwerk, alles Wichtige ist vorhanden. Das Besondere in diesem Jahr, nachdem ein verrückter Feuerteufel Frankfurts Wahrzeichen in Brand gesteckt hat, fließt ein Teil der Einnahmen in den Wiederaufbau. Ihr könnt also mit gutem Gewissen einen Glühwein trinken.

27.11. bis 23.12., MO-FR 12-22 Uhr, Wochenende 12-22 Uhr

 

Weihnachtsmarkt in Alt-Sachsenhausen

Für drei Wochen gibt es am Paradiesplatz mitten in Alt-Sachs die dritte Ausgabe des Alt-Sachsenhäuser Weihnachtsmarkts. Eine perfekt Anlaufstelle für Crêpes, Maronen, Glühwein oder den einen oder anderen heißen Apfelwein.

6.12. bis 22.12., MO-FR 16-22 Uhr, Wochenende 13-22 Uhr

Schwedischer Weihnachtsmarkt 

God Jul! Bereits seit mehr als 30 Jahren findet der Weihnachtsmarkt des Schwedischen Kirchenvereins in Preungesheim statt. Aufwendig geschmückte Buden und traditionelles schwedisches Kunsthandwerk gibt es genauso wie schwedische Princesstorte und den schwedischen Glühwein Glogg. Allerdings nur für ein Wochenende. Wo er stattfindet? An der Wolfsweise 54.

 01.12. bis 03.12., Fr: 16-20 Uhr, Sa: 11-18 Uhr, So: 12-16 Uhr 

Weihnachtsmarkt Innenstadt 

Und natürlich darf der Klassiker und sicherlich traditionsreichste und größte Weihnachtsmarkt Frankfurts nicht fehlen. Zwischen Römerberg und Hauptwache kann man unzähligen Ständen Glühwein trinken, Räucherlachs essen und den schiefen Weihnachtsbaum bewundern. Leider immer sehr voll, aber an der einen oder anderen Ecke wird man sicherlich hängen bleiben. Unser Tip ist der Ableger auf dem Rosa Weihnachtsmarkt auf dem Friedrich-Stolze-Platz, deutlich weniger los und etwas gemütlicher.

27.11. bis 22.12., MO-SA: 10-21 Uhr, SO: 11-21 Uhr 

 

Cityalm Weihnachtsmarkt

Im Sommer lagen wir hier noch über den Dächern Frankfurts am Pool, Cocktail in der Hand, die Füße im Sand. Nun aber ist der Herbst da und der Citybeach auf dem Deck des Parkhauses Konstablerwache geschlossen. Dachten wir zumindest. Denn zum ersten Mal geht es weiter: Die City Alm bietet Apres-Ski mitten in der Stadt, Glühwein und Kaiserschmarrn mit Skylineblick. Frankfurt hat diesen Herbst quasi eine eigene Alm. Nur, dass statt Wäldern und Bergspitzen, Hochhäuser und Flugzeuge zu sehen sind. Wir werden definitiv den einen oder anderen Nachmittag oder Abend hier verbringen.

Ab 03. November täglich von 16:00 – ca. 0:00 Uhr

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply