Citylife Lifestyle

Rooftops – über den Dächern der Stadt

Lange haben wir überlegt, ob wir überhaupt solch einen Artikel schreiben sollen. Zum einen ist es immer etwas Klick-Baiting, wenn man über Rooftop-Parties schreibt. Zum anderen waren wir uns nicht sicher, dass Frankfurt zu dem Thema überhaupt genug zu bieten hat, um daraus einen Blog-Post zu machen. Kurzum, es reicht aus 😉 Und das Thema passt ja ganz schön zum Frühjahr. Wohin also, wenn Ihr einen warmen Sommerabend und gleichzeitig einen atemberaubenden Blick über Frankfurt genießen möchtet?

 

Dachterrasse des 25 Hours

Sowohl das Hotel im Bahnhofsviertel als auch das IMA sind für sich gesehen schon einen Besuch wert. An kaum einem anderen Ort in Frankfurt fühlt man sich so urban wie hier. Mitten zwischen Hochhäusern bei ein paar Drinks den Feierabend genießen. Cooles Publikum und gute Musik. Die Veranstaltungen finden in Schnitt einmal die Woche statt, einfach die Facebooks Seite der IMA Clique  checken und früh kommen, der Platz ist begrenzt.

 

Citybeach

Endlich ein Beach Club in Frankfurt, der den Namen verdient. Auf dem Dach des P&C Parkhauses wurde letzten Sommer ordentlich Sand aufgeschüttet, dazu Liegestühle, Strandkörben und ein Beachvolleyballfeld (!). Und natürlich zwei kleine Pools, um die Beine abzukühlen. Hier geht es vor allem deutlich entspannter als bei der Konkurrenz an der Börse zu. Preise sind für das was geboten wird wirklich fair, tagsüber gibt es sogar Handtücher, wenn man einer der Liegen ergattern konnte. Da bleibt eigentlich nur eins zu tun: Bikini einpacken und nichts wie hin, die Sonne und den Ausblick genießen.

Ein von @citybeachfrankfurt gepostetes Foto am

 

Leonhard’s Skylounge

Der legendäre Club 101 im Japan Tower ist nicht mehr – aber die Partyveranstalter haben ein neues Dach gefunden. Diesmal in einer Location an der Hauptwache, genauer gesagt auf dem Dach des Kaufhof. Unbedingt früh kommen, zumindest steht man aktuell sehr lange an. Der Blick entschädigt aber für das Warten.

Ein Beitrag geteilt von Jing (@jing_yang1224) am

 

Flemmings Deluxe

Am Eschenheimer Turm liegt das Flemming Deluxe. Mit dem Paternoster-Aufzug geht es auf die Terrasse. Hat definitiv was, das geht in Frankfurt sonst nur noch auf dem Campus Westend. Nur kann man dort nicht bei ein paar Cocktails den Ausblick auf Stadt, Skyline und Taunus genießen.

 

Long Island Summer Lounge

Der Klassiker auf dem Börsenparkhaus. Mittags Kinder kann man (übrigens umsonst)die Füße im kleinen Pool baumeln lassen, einen Cappuccino trinken und sich sonnen. Gegen Feierabend feiert die “Szene” Frankfurts. Das Sonnendeck könnte ein bißchen weniger Champagner-Werbung und etwas mehr Sand vertragen, aber für einen kleinen Snacks oder einen Drink reicht es immer.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply