Citylife Food & Drinks

Falafel und Hummus #kichererbsenliebe

Zugegeben, bei Falafel und Hummus denkt man nicht unbedingt sofort an Frankfurt. Tel Aviv oder Berlin sind die Orte, an denen “weit gereiste” Freunde den “besten Falafel ever“ gegessen oder das “authentischste Hummus” entdeckt haben. Doch warum in die Ferne schweifen: Auch Frankfurt wird immer besser, wenn es um die köstlichen frittierten Kichererbsenbällchen geht. Es ist also höchste Zeit für einen passenden Guide: Wir haben ein paar gute Anlaufstellen für Falafel-Fans und Hummus-Liebhaber gefunden.

 

Aroma

Das Aroma auf dem Oederweg ist Kult. Eine Menschentraube, egal ob zur Mittags- oder zur Abendessenzeit, findet sich vor dem kleinen Kiosk immer ein, um Falafelteller oder Shawarma-Sandwiches zu verputzen. Einen Steinwurf entfernt gibt es mit dem Aroma Vegan auch einen rein vegetarischen Ableger. Der Imbiss wirbt selbstbewusst mit “Best Falafel in Town”. Ob es tatsächlich die beste ist, das müsst Ihr aber selbst probieren. Übrigens, Samstag ist geschlossen – sonst ist aber immer von 11 bis 22 Uhr geöffnet.

 

Badias

Wenn Ihr nach dem nächsten Shoppingtrip ausgehungert und auf der Suche nach einer Stärkung in der Innenstadt seid, ist das Schirn Cafe bzw. Badias eine perfekt Anlaufstelle. Bisher haben wir hier ja nur das Frühstück empfohlen, vor allem die leckeren, fluffigen und wirklich guten Buttermilch-Pancakes. Die Frühstückskarte hält aber noch ein paar andere Highlights, die auch in diese Runde passen, bereit: Neben Shakshuka gibt wir auch die verdammt leckere Variante mit Hummus angeboten: Hamshuka.

 

Hummus Kuech

Sachsenhausen bringt man in der Regel eher mit Grüner Soße, Apfelwein und Schnitzel in Verbindung. Doch seit einigen Monaten kommen auch Humus-Liebhaber auf ihre Kosten. Auf der Textorstraße hat Miki Lev-Ari die Hummus Küch‘ eröffnet. Wie der Name vermuten lässt, dreht sich hier alles um, ja genau, Kichererbsen. Von Ful, einem einfachen, arabischen Bohnengericht, über Falafel, bis hin zu Shakshuka zum Frühstück, es ist für jeden etwas dabei.

 

Picknickbank

Ein kleines, liebevoll eingerichtetes, marokkanisches Restaurant direkt in der Innenstadt. Einfache leckere Küche, zu einem für Frankfurter Verhältnisse fairen Preis. Ihr steht vor der Wahl, ob Ihr Falafel oder Tajine, marokkanischer Hamburger oder der große Picknickteller, bestehend aus Hummus, Auberginenmus, Hackbällchen Couscous-Salat, Gemüse,  mit leckerem und warmen Fladenbrot, bestellen sollt. Eine schwere Wahl. Am besten einmal alles durchprobieren 😉

 

Picknick Cafe

Die Picknick Bank in der Innenstadt, hat auch einen Ableger in Bornheim Mitte. Die Küche bietet marrokanisch-orientalische Spezialitäten: Hummus, sehr leckere hausgemachte Falafel, Tajine, Couscous. Dazu gibt es im Picknick Cafe auch vegane Gerichte, Kuchen sowie selbstgemachte Limonaden. Wer später auf einen Drink kommen möchte, ist auch Willkommen. Unser Tipp: Der Picknick Teller, ein Rundumschlag der Highlights, perfekt, um sich einmal durch die Karte zu probieren. Gemütlich, lecker, definitiv ein Gewinn für Bornheim.

 

Falafel 1818

Good Vibration und Falafel im Bahnhofsviertel. Was wünscht man sich als Nachtschwärmer mehr? Münchner Straße/ Ecke Moselstraße könnt Ihr zu jeder Tages- und vor allem Nachtzeit alle möglichen Falafel-Kombinationen verköstigen. In einer offenen Küche werden die Kichererbsenbällchen vor dem Gast live zubereitet – auch die weiteren Gerichte sind selbstgemacht und, wie wir finden, sehr lecker.

 

Damaskus Falafel Haus

Die beste Falafel Offenbachs darf in dieser Übersicht natürlich auch nicht fehlen. Die Falafel werden frisch geformt und frittiert, der Humus hat eine tolle Konsistenz und schmeckt wunderbar nach Tahina. Dazu eine freundliche Atmosphäre und wehrnettes Personal. Was wünscht man sich mehr. Wenn Ihr also einmal in der Frankfurter Straße unterwegs seid, schaut mal rein.

 

Aymo

Vegan und vegetarisch, nach Mamas Rezept: Auf der Friedberg Landstraße 116 stehen zwar nur zwölf Sitzplätze zur Verfügung. Wenn Ihr aber hungrig einen richtig gutes Falafel-Sandwich als Takeaway sucht, kann Euch hier geholfen werden.

 

IMA

Zu guter Letzt darf natürlich das IMA im Bahnhofsviertel nicht fehlen. Hippes Restaurant in der Lobby des 25hours Hotels. Kein typischer Falafel-laden, ja, aber es gibt wirklich guten Humus. Wir empfehlen dafür den Klassiker, die Freestyle Plattern als Vorspeisenteller. Danach vielleicht ein Steak und ein paar Drinks.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply