Citylife Lifestyle

Local Heroes #10 – HopfenStop, die App für das nächste Bier

Lust auf ein kühles Blondes? Dann ist diese App perfekt für euch! Wer kennt das Problem nicht. Es ist Wochenende, der Kühlschrank leer, Rewe oder Edeka sind geschlossen und Ihr habt Lust auf ein kühles Bier oder eine andere Erfrischung Sebastian, Kai und Tobias, drei Informatikstudenten an der Frankfurt University of Applied Sciences, standen vor dem gleichen Problem und stellten sich die Frage, warum es eigentlich keine App für die nächst gelegene Trinkhalle gibt?

Herausgekommen ist die App HopfenStop, die das Ziel hat, alle Trinkhallen Spätis und Kioske des Lands, die Bier verkaufen, auf einer Karte zu versammeln. Die Nutzer können die Läden mit bis zu fünf Kronkorken bewerten, eigene Kioske hinzufügen und sich mit Freunden über die Event-Funktion auf ein Bier verabreden. Die meisten aufgeführten Trinkhalllen finden sich noch im Raum Frankfurt. Gudes, Fein am Main oder Orange Beach, alle Lieblings-Wasserhäuschen sind dabei. Für den Rest des Landes muss die Sammlung an Kiosken, Trinkhallen und Spätis nach wachsen, was mit neuen Downloads und Benutzern der App sicher schnell passieren wird. Beim Aufbau der landesweiten Karte baut die App vor allem auf die Community. Jeder darf Kioske in seiner Nähe selbst eintragen.

HopfenStop findet ihr kostenlos im App-Store und bei Google Play sowie auf der Seite der Betreiber zum Download. Definitiv eine App, die sich spätestens, wenn die Temperaturen wieder steigen, bezahlt machen wird.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply